Das Nachbarrecht in Baden-Württemberg aus dem Blickwinkel des Landschaftsgärtners und Juristen

Lade Karte ...

Zeitpunkt
Date(s) - 17. März 2021
13:00 - 18:00

Veranstaltungsort
Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau Baden-Württemberg e.V.

Zielgruppe


Inhalt

Neben dem Bauvertragsrecht geraten Garten- und Landschaftsbaubetriebe auch häufig in Kontakt mit nachbarrechtlichen Problemstellungen. Schließlich sollen häufig Grundstücke möglichst bis zur Grenze hin ausgenutzt werden. Zum Beispiel geht es immer wieder um folgende Fragen, hinsichtlich derer Sachverständige und Rechtsanwälte kontaktiert werden:

 

  • Mauern, Zäune, Hecken
  • Grenzabstände bei verschiedensten Pflanzungen
  • Grenzabstände für Formgehölze
  • Überhang und Wurzeln
  • Immission durch Pflanzen etc.
  • Grenzbauten, Hütten, Carports
  • Selbsthilfe, Benutzung fremder Grundstücke
  • Nachbarrechtsgesetz oder andere Gesetze.

 

Ziel

Vermittlung des notwendigen Wissens, um bei nachbarrechtlichen Fragestellungen bei Kunden sachgerecht aufzuklären und legal zu agieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.